Windeleinlagen

Windelvlies: sind Einwegtücher, die den Stuhlgang des Babys auffangen. Sie werden zusammen mit dem aufgefangenen Stuhlgang in der Toilette oder im Biomüll entsorgt.

Trockeneinlagen: erhöhen die Saugkraft nicht, sondern bilden eine trockene Zwischenschicht, wodurch die Haut nicht aufquillt.

Saugeinlagen: Zusätzliche Saugeinlagen erhöhen die Saugkraft der Windel. Verschiedene Stoffe haben dabei verschiedene Eigenschaften. Hanf ist dicht, saugfähig und fester als Baumwolle. Bambus ist besonders seidig und nimmt 60% mehr Flüssigkeit auf, als Baumwolle. er trocknet aber sehr langsam. Mikrofaser nimmt um 100% mehr Flüssigkeit auf, als Baumwolle, trägt aber auch mehr auf. Dafür trocknet sie sehr schnell.

  • Baumwolle: schnelle Aufnahme, speichert normal, normale Saugfähigkeit, normale Trockenzeit, normale Dicke 
  • Bambus: schnelle Aufnahme, speichert normal, hohe Saugfähigkeit, lange Trockenzeit, dünn und weich
  • Mikrofaser: schnelle Aufnahme, speichert normal, hohe Saugkraft, schnelle Trockenzeit, dicker und sehr weich
  • Hanf: langsame Aufnahme, speichert sehr gut, hohe Saugfähigkeit, langsame Trockenzeit, dünn, aber fest

Die besten Ergebnisse erziehlt man mit einer Materialkombination. Bumgenius OneSize z.B. funktioniert besonders gut, wenn man die Mikrofasereinlage zum Baby gibt - die Flüssigkeit wird rasch aufgenommen - und zusätzlich eine Hanfeinlage aussen verwendet. Die nimmt die überschüssige Flüssigkeit der Mikrofasereinlage langsam auf und hält sie sicher fest.

Windeleinlagen